Ökologie und Nachhaltigkeit

Im Bereich „Ökologie und Nachhaltigkeit“ gibt es folgende Veranstaltungen:

© NABU | Christoph Bosch
© NABU | Christoph Bosch

Workshop „Balkonbepflanzung“  am 29. Mai in Mainz (vormittags):

Wir holen uns das Grün in die Stadt zurück! In dem Workshop erfahrt ihr die Bedeutung regionaler Wildstauden für die Artenvielfalt und kreiert eure eigenen insekten- und vogelfreundlichen Elemente für Balkon oder Fensterbank. Krabbelnde, flatternde oder summende Besucher*innen danach sind garantiert! Der Workshop findet in gemütlicher Atmosphäre des NAJU Hinterhofs in der Frauenlobstr. 15-18 statt, den wir im Rahmen des Projektes "Mission Kraut & Rüben" verschönern. Unterstützt werden wir bei dem Workshop von Gärtner des NABU Mainz, der uns auch schon bei der Mission Kraut & Rüben unterstützt hat.

Materialkosten: 10 Euro (für die Balkonelemente, die ihr mit nach Hause nehmen könnt).

Wir stellen einen bunten Fundus an Töpfen, gerne könnt ihr auch Töpfe von zu hause mitbringen und sie vor Ort bepflanzen!

 

 

© NABU Rinteln | Kathy Büscher
© NABU Rinteln | Kathy Büscher

Workshops „Wildkräuter“ am 13. und 27. Juni 2021 in Mainz (je vomittags):

Was ist das Geheimnis der Wildkräuter und wie können wir sie für unsere Ernährung nutzen? Welche giftigen Verwechslungen gibt es und wie unterscheide ich diese von den Essbaren? 

In den zwei Workshops werdet ihr für das Zusammenspiel zwischen Artenvielfalt, Klimaschutz und der eigenen Ernährung am Beispiel Wildkräuter sensibilisiert und erfahrt Wildkräuter-Methoden für Kinder und Jugendliche.

Am 13.6. (10-13 Uhr) stehen die Wildkräutersuche und -bestimmung sowie methodische Spiele im Vordergrund.

Am 27.6. (10-14 Uhr) lernen wir leckere Wildkräuterrezepte wie Wildkräuter-Smoothies oder-Pfannkuchen kennen und bereiten sie im Freien mit dem Kochbus der Landeszentrale für Umweltaufklärung zu. Beide Workshops können unabhängig voneinander besucht werden.

 

©  Éva Tóth | Pixabay
© Éva Tóth | Pixabay

Workshop „Feldhecken“  am 19. Juni in Mainz (nachmittags):

Welche Funktion und Bedeutung haben Feldhecken für die Artenvielfalt, Kleinklima, Schutz vor Bodenerosion und wie ist ihre Geschichte? Wie pflegt man Feldhecken? Welche zusätzlichen Strukturelemente wie Lesesteinhaufen, Totholzbereiche etc. ergänzen Feldhecken?

Antworten auf diese Fragen erfahren wir am praktischen Beispiel einer 2013 gepflanzten modifizierten Feldhecke.

Besser, als jede "graue" Theorie!

© NAJU RLP
© NAJU RLP

Pilzwanderung in Wiesbaden (halbtägig):

Parasol, Knoblauschwindling  oder brauner Flizröhrling: diese Pilze sagen dir nichts oder du bist dir nicht 100%ig sicher, wie sie aussehen? Dann komm zu unserer Pilzwanderung! Mit unserem Pilz-Experten ziehen wir im Herbst durch den Wald, sammeln und bestimmen gemeinsam Pilze!

 

„Pilzwanderung Familie“

Datum: 10. Oktober

Ort: Wiesbaden

Kosten: Erwachsene 16 Euro, Kinder 8 Euro

 

 

 „Pilzwanderung NAJU Aktive“

Datum: 31.Oktober

Ort: Wiesbaden

Kosten: 5 Euro NAJU Mitglied, 10 Euro Nicht-Mitglied

 


Anmeldung

Hier gehts zur Anmeldung der Fortbildungen

Die NAJU vor Ort

Finde im NAJU-Terminkalender heraus wann und wo was stattfindet. Ihr wollt einen NAJU-Termin melden? Dann seid ihr hier auch genau richtig. 

 

Die NAJU in Rheinland-Pfalz

NAJU (Naturschutzjugend im NABU)

im NABU Deutschland e.V.

Landesgeschäftsstelle Rheinland-Pfalz

Frauenlobstr. 15-19

 55118 Mainz

 

Telefonisch sind wir wie folgt zu erreichen:

Montag-Donnerstag: 11:00 - 16:00 Uhr

Telefon: (06131) 14039-27

Fax: (06131) 14039-28

 

per Mail: info(at)naju-rlp.de


Die NAJU

NAJU (Naturschutzjugend im NABU)

im NABU Deutschland e.V.

Bundesgeschäftsstelle

Karlplatz 7

10117 Berlin

Telefon:  030 - 65 21 37 52 0

Telefax:   030 - 65 21 37 52 99

www.naju.de